Über uns

Alles hängt zusammen: Software - Ingenieurbüro - Normungsarbeit und Forschung&Entwicklung Zusammenhang Softwarehersteller - Ingenieurbüro - Normungsarbeit

Pokorny Technologies ist eine österreichische Firma mit mehr als 40 Jahren Erfahrung. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Entwicklung von Softwareprodukten, Rechenverfahren als Grundlage für unsere Softwareprodukte, die Mitarbeit an ÖNORMEN (z.B. Kühllast, Heizlast, Wirtschaftlichkeit) sowie der Einsatz des Wissens und der Erfahrungen aus diesen Tätigkeiten für Projekte.


 

Laptop mit Screenshot von PokornyTec-Software

Softwarehersteller

Software für Haustechnikplanung & Bauphysik

Wir entwickeln seit über 40 Jahren als Österreichischer Familienbetrieb Rechenverfahren und Softwareprodukten für Haustechnikplanung und Bauphysik (sowohl Standardsoftware als auch individuelle Entwicklungen für spezielle Fragenstellungen). Unsere Software wird in Österreich und weit darüber hinaus erfolgreich eingesetzt.

Unser wesentlichstes Anliegen ist die Entwicklung von einfachst zu bedienender Software bei gleichzeitig höchster Qualität der Produkte.

Unser Angebot reicht von kleineren Heizlastprodukten bis zu komplexen Simulationswerkzeugen. Außerdem bieten wir die Entwicklung von individuellen Lösungen für spezielle Fragestellungen an (z.B. für Gutachten).

Unsere Kunden erhalten direkt aus Österreich, direkt von uns kostenfreien, aber trotzdem kompetenten Produktsupport! Kostenfreien Support können wir nur anbieten, da unsere Kunden bei der Arbeit mit unseren Produkten – aufgrund der einfachen Bedienung – sehr wenig Unterstützung benötigen.

Darüber hinaus sind daher meist auch teure Schulungen nicht nötig. Trotzdem helfen wir natürlich gerne mit Einschulungen den Einstieg nochmals zu beschleunigen oder alle Möglichkeiten unserer Software kennen zu lernen. Kurze persönliche Online-Einschulungen sind im kostenfreien Produktsupport inbegriffen.

Laptop mit Screenshot von PokornyTec-Software
Mann schreibt Formeln auf eine Wand (Berechnungsservice von PokornyTec)

Ingenieurbüro

Unterstützung für Ausführende, Planer und Sachverständige

Ein Schwerpunkt ist ebenfalls die Unterstützung von Planern, Sachverständigen und Ausführenden mit unserem Berechnungs-Service. Unser Wissen aus der Arbeit an Rechenverfahren und Normen können wir hier gut einsetzen. Wenn Sie eine zuverlässig normkonforme, fundierte Berechnung suchen, können wir Ihnen sehr gut weiterhelfen. Außerdem können wir durch die Kombination von Ingenieurbüro und Softwarehersteller individuellen Lösungen für spezielle Aufgabenstellungen anbieten (als Software oder Berechnungsleistung, z.B. für Gutachten). Wir durften bisher Aufträge für Planungen und Sachverständigengutachten in Österreich, bis zu Berechnungen für Projekte in Thailand und Abu Dhabi erfolgreich durchführen.

Ein weiterer Vorteil der Kombination unserer Tätigkeiten: Unsere Planungserfahrungen fließen in die Softwareentwicklung ein. Daher ist unsere Software besonders praxisnahe und einfach zu bedienen.

Mann schreibt Formeln auf eine Wand (Berechnungsservice von PokornyTec)
Deckblatt und Inhalt von ÖNORMEN und EN zu Haustechnik und Bauphysik

Normungsarbeit - Forschung & Entwicklung

Entwicklung von Rechenverfahren seit 1981 & Mitarbeit an ÖNORMEN seit 1990

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Entwicklung von Rechenverfahren als Grundlage für unsere Softwareprodukte und für Normen. Beispielsweise wurde das Rechenverfahren der Kühllast-ÖNORM H 6040 von uns entwickelt.

Wir bringen unser Wissen aktiv in die Mitarbeit und teilweise Leitung (Kühllast, Heizlast, Wirtschaftlichkeit) von Norm-Projekten ein.

Durch die Normungsarbeit ist unsere Software immer verlässlich aktuell und normkonform. Außerdem können wir dadurch unsere Kunden mit detailliertem Wissen zu Normen und Hintergrundwissen zu den Verfahren unterstützen.

Dieses Wissen geben wir auch bei Seminaren weiter.

Deckblatt und Inhalt von ÖNORMEN und EN zu Haustechnik und Bauphysik

 

Normungsarbeit

Wir arbeiten schon lange an der Entwicklung von Normen mit. Wir leisten unseren Beitrag zur Normung durch Einbringung unseres multikapazitiven dynamischen Rechenverfahrens für die Kühllast-ÖNORM H 6040 sowie Ergänzungen für die Heizlast-ÖNORMEN H 12831-1 und H 7500-3.

Durch die Mitarbeit an Normen und durch die Zusammenarbeit mit Normungskollegen von CEN bzw. aus anderen europäischen Ländern erhalten wir viel Hintergrundwissen über Normen und deren korrekte Interpretation. Erst das ermöglicht uns, wirklich zuverlässig normkonforme Produkte zu entwickeln.
Zusätzlich können wir durch unseren Informationsvorsprung unsere Software immer am aktuellen Stand der Technik halten.

Als Vertreter von PokornyTec wirkt Dipl.-Ing. Michael Pokorny (Inhaber) zur Zeit in folgenden Normungskomitees und -Ausschüssen mit (Stand Juli 2018):

Vorsitz

AG 058.07 – Heizlastberechnung
AG 141.11 – Kühllastberechnung
AG 093.40 – Betriebswirtschaftliche Vergleichsrechnung für Energiesysteme

Mitglied

Komitee 058 - Heizungsanlagen
Komitee 093 - Energiewirtschaft
Komitee 141 – Klimatechnik
Komitee 173 – Thermische Sonnenenergienutzung
Komitee 175 – Wärmeschutz von Gebäuden und Bauteilen
Komitee 223 – Kälte- und Wärmepumpentechnik; Geräte und Anlagen
Komitee 235 – Wirtschaftlicher Energieeinsatz in Gebäuden (Energieausweis)
AG 058.01 – Planung Heizungsanlagen
AG 058.10 – Flächenheizungen
AG 141.27 – Mechanische Be- und Entlüftung von Wohnungen
AG 141.31 – Klima- und Kaltwassersysteme
AG 175.01 – Berechnungs- u Prüfvorschriften für Wärmeschutz von Gebäuden & Bauteilen
AG 175.10 – Koordinierung mit CEN/TC 89 und ISO/TC 163/SC 1 und SC 2
AG 175.13 – Wärmeschutz­rechenwerte
AG 223.04 – Rückkühlwerke

International

ISO/TC 205 WG 8 – Radiant heating and cooling systems
ISO/TC 205 WG 9 – Heating and cooling systems
CEN/TC 130 WG 9 – Fußbodenheizung - Systeme und Komponenten
CEN/TC 156 – Lüftung von Gebäuden
CEN/TC 156 WG 21 – Überarbeitung der Berechnungsnormen EN 15241, EN 15242 und EN 15243
CEN/TC 228 – Heizungsanlagen und wasserbasierte Kühlanlagen in Gebäuden
CEN/TC 228 WG 01 – Allgemeine Anforderungen an Heizungsanlagen und Subsysteme in Gebäuden
CEN/TC 228 WG 04 – Berechnungsverfahren, Anlagenausführung und Bewertung

 

Firmengeschichte

1979

Gründung des Büros Dipl. Ing. Walter Pokorny, Zivilingenieur für technische Physik

1981

Start der Entwicklung des komplett neuen, multikapazitiven dynamischen Simulationsverfahrens für Gebäudesimulationen. Umgesetzt als Softwarelösung wird das Verfahren rasch in eigenen (Groß-)Projekten eingesetzt

1982

Erstes Großprojekt erfolgreich mit dem neuen Verfahren abgeschlossen: Analyse der Ursachen für große Kühllasten und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen und Optimierungen (Flughafen Wien, großflächig verglastes Hauptgebäude)

1988

Validierung des multikapazitiven dynamischen Simulationsverfahrens im Zuge eines Forschungsauftrags des Wirtschaftsministeriums. Messungen werden an mehreren Gebäuden über 15 Monate lang durchgeführt. Der Vergleich der Messungen mit Berechnungen ergeben äußerst geringe Abweichungen kleiner 0,5K

1990 bis 1994

Die erste Kühllast-ÖNORM H 6040 wird auf Grundlage unseres Rechenverfahrens entwickelt.

Der Auftrag zur Anpassung unseres Rechenteils für die Kühllastnorm und Integration in die Norm kommt von der Bundesinnung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker. Die Software Kühllast H6040 wird als Bestandteil der ÖNORM H 6040 ausgeliefert.

Als Festlegung in der Norm wird der Normname mit Abstand zwischen H und 6040 geschrieben, die Softwarebezeichnung ohne Abstand.

1994

Beginn der Mitarbeit von Michael Pokorny

1997

Auftrag des Österreichischen Normungsinstituts zur Entwicklung der Software Kühllast H6040 Version 2 als Normbestandteil.

Die zweite Ausgabe der Kühllast-ÖNORM H 6040 wird wieder mit dem von uns (weiter-)entwickelten Rechenverfahren ausgeliefert

2001

Michael Pokorny übernimmt die Leitung der Entwicklung der Softwareprodukte

2004

Die Software Kühllast H6040 Version 3 erscheint.

2006

Gründung der Firma Pokorny Technologies durch (Dipl.-Ing.) Michael Pokorny für die Weiterentwicklung von Rechenverfahren und Software mit deutlicher Ausweitung und Forcierung der diesbezüglichen Tätigkeiten

Software Kühllast H6040 Version 4 wird als Kooperationsprodukt von PokornyTec und dem Österreichischen Normungsinstitut veröffentlicht.

2012

Dipl.-Ing. Michael Pokorny übernimmt die Leitung des Normungsausschusses "Kühllastberechnung".

Die neue Kühllast-ÖNORM H 6040 wird veröffentlicht. Das Rechenverfahren stammt wieder von PokornyTec.

Die beiden Softwareprodukte Kühllast H6040 Version 5 sowie Heizlast H7500 (Heizlast nach ÖNORM H 7500 und EN 12831) erscheinen.

Ausweitung der Kooperation zwischen PokornyTec und dem ASI Austrian Standards Institute (Österreichisches Normungsinstitut) um die Heizlastsoftware.

2014

Die neue Software Vereinfachte Gebäudeheizlast H7500‑3 erscheint zur ebenfalls neu veröffentlichten ÖNORM H 7500‑3. Die Norm wurde unter Mitwirkung von Dipl.-Ing. Michael Pokorny entwickelt.

Das Zusatzmodul Dimensionierung Wärmebereitsteller H5151 zur Dimensionierung des Wärmebereitstellungs-Systems gemäß EN 12828 und ÖNORM H 5151‑1 erscheint.

2015

Die neue Softwareversion Heizlast H7500‑1 erscheint zur neu veröffentlichten ÖNORM H 7500‑1 (Nachfolgenorm der ÖNORM H 7500). Die Norm wurde unter Mitwirkung von Michael Pokorny entwickelt.

2015-2020

Weitere Versionen der Kühllast- und Heizlast-Softwareprodukte erscheinen.

2018-2020

Normprojekt: Die Neuausgabe der ÖNORM M 7140 (Betriebswirtschaftliche Vergleichsrechnung von Energiesystemen) wird unter der Leitung von Michael Pokorny ausgearbeitet.

2018-aktuell

Normprojekt: Erarbeitung der neuen ÖNORM H 12831‑1 als Nachfolgenorm zur ÖNORM H 7500‑1 unter der Leitung von Michael Pokorny

2021

Die Software Wirtschaftlichkeit nach ÖNORM M 7140 erscheint.

Gleichzeitig erscheint die Neuausgabe der ÖNORM M 7140. Diese ist konform zur aktuellen EN 15459.

 

Pokorny Technologies ist Mitglied der Wirtschaftskammer Wien,
Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie

 

Pokorny Technologies ist Mitglied der Wirtschaftskammer Wien,
Fachgruppe Ingenieurbüros (Beratende Ingenieure) auf dem Fachgebiet Verfahrenstechnik

 

Ingenieurbüro (Beratende Ingenieure) für Verfahrenstechnik

 

Pokorny Technologies ist Mitglied der ARGE proEthik, einer Initiative der Wirtschaftskammern Österreich.

Durch die Mitgliedschaft hat sich Pokorny Technologies dem Ethik- und Verhaltenskodex der ARGE proEthik angeschlossen.

 

Wir unterstützen die Schmetterlingskinder (DEBRA Austria)

DEBRA Austria ist eine Patientenorganisation und hilft Menschen, die mit Epidermolysis bullosa (EB) leben. Betroffene werden als "Schmetterlingskinder" bezeichnet, weil ihre Haut so verletzlich ist wie die Flügel eines Schmetterlings.