Pokorny Technologies - Kühllast H6040, Heizlast H7500-1 und Gebäudeheizlast H7500-3 nach ÖNORM, EN und ISO

Produkte 

Services siehe unten

Österreichische Firma

Software made in Austria

seit über 30 Jahren

Höchste
Qualität
ungewöhnlich
einfach
kostenfreier
Support
keine
Wartungsverträge
zuverlässig
normkonform
Qualität ist wesentlich.
Wir veröffentlichen daher nur ausführlich getestete Software. Fehlerbereinigungen sind kaum nötig und für unsere Kunden kostenfrei!

Bei der Entwicklung von Rechenverfahren legen wir großen Wert auf die Genauigkeit der Rechnungen.

 

Trotz voller Leistungsfähigkeit kann unsere Software praktisch von jedem Handwerker und Planer ohne Einschulung genutzt werden.

Rasche Projektabwicklung auch bei seltenem Gebrauch!

Überzeugen Sie sich selbst mit unseren kostenfreien Demoversionen!
Kostenfreien Support anzubieten können wir uns nur aus einem Grund leisten:

Unsere Software ist so einfach zu bedienen, dass unsere Kunden sehr selten Fragen zur Bedienung der Software haben!

Kostenfreier Support per Telefon und E-Mail. Oft auch am Wochenende erreichbar!
Fehlerbereinigungen und kleinere Updates erhalten unsere Kunden kostenfrei,
der Abschluss eines Wartungsvertrags ist nicht notwendig.

Kostenpflichtige Updates können, müssen aber nicht genommen werden.
Wir arbeiten an ÖNORMEN und ENs selbst mit. Dadurch sind unsere Produkte immer aktuell und zuverlässig normkonform.

Das Rechenverfahren der Kühllast-ÖNORM wurde von uns im Auftrag der Bundes­innung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker entwickelt.

DI Michael Pokorny leitet 2 Normungsausschüsse. Bei Fragen zu den Normen kann er Kunden auch mit viel Detail­wissen zu Normen weiterhelfen.
Kühllast+Heizlast-Kombi

Kühllast+Heizlast-Kombi

Kühllast & sommerliche Raumtemperaturen nach ÖNORM H 6040, EN 15255 / ISO 13791 sowie Heizlast nach EN 12831 und ÖNORM H 7500-1 berechnen

Ein Programm – mehrere Berechnungen – doppeltes Eingeben ersparen

Die Berechnungen können in einem gemeinsamen Programm durchgeführt werden. Kein Wechseln zwischen Programmen, kein doppeltes Eingeben von Daten. Natürlich kann auch eine der Rechnungen alleine durchgeführt werden.

Mehr Infos anzeigen oder mit einer Demoversion testen

Kühllast H6040

Kühllast H6040 (Kühllast+SommerTemp)

Multikapazitive dynamische Simulation der Kühllast und der sommerlichen Raumtemperaturgänge nach ÖNORM H 6040, EN 15255 und EN ISO 13791

Einzige Software am Markt zur Kühllast- und Raumtemperaturgänge-Berechnung gemäß ÖNORM & EN/ISO! Das Simulationsverfahren wurde von uns entwickelt und wird in der Kühllast‑ÖNORM H 6040 eingesetzt.

Mehr Infos anzeigen oder Testen mit einer Demoversion

TGA Planerjahrbuch 2015 Haustec hotel 2/2015
Heizlast H7500-1

Heizlast H7500-1

Software zur Berechnung von Raum- und Gebäudeheizlasten
nach der neuen Heizlast-ÖNORM H 7500-1 (2015) und EN 12831

Die Heizlast-ÖNORM H 7500-1 (konform zu EN 12831) ist Nachfolger der ÖNORM H 7500. Die Berechnung ist etwas genauer und trotzdem einfacher. Da wir (als einziger Softwarehersteller) an der neuen Heizlast-Norm mitgearbeitet haben, ist unsere Software verlässlich normkonform!

Mehr Infos anzeigen oder Testen mit Demoversion

TGA Planerjahrbuch 2015TGA 12/2014 Installateur 6/2015Haustec praxis 5/2015 Gebäudeinstallation 09/2015
Gebäudeheizlast H7500-3

Vereinfachte Gebäudeheizlast H7500-3

Software zur vereinfachten Berechnung der Gebäudeheizlast
nach der aktuellen ÖNORM H 7500-3 (2014)

- schnell (Heizlast einfacher Gebäude in 20 Minuten berechnen!)
- einfach (Einschulung meist nicht nötig)
- rechtliche Sicherheit (zuverlässig normkonform durch unsere Normungsarbeit)
- günstig (siehe Shop)

Mehr Infos anzeigen oder Testen mit Demoversion

TGA Planerjahrbuch 2015Österr.Installateur 7-8a/2014TGA 9/2014Gebäudeinstallation 09/2014Haustec exklusiv 4-5/2014TGA 10/2014Haustec praxis 7/2014energie:bau 8/2014
Kesseldimensionierung H5151-1

Kesseldimensionierung H5151-1

Erweiterungsmodul für die Auslegung von Kesseln, Wärmepumpen und Fernwärme
gemäß ÖNORM H 5151-1

Mit diesem optionalen Modul zur Heizlast-Software kann die Nennwärmeleistung von Heizkesseln, Wärmepumpen, Fernwärmeanschlüssen etc. normkonform berechnet werden. Ebenso kann eine Warmwasserbereitung eingerechnet werden.

Mehr Infos anzeigen oder Testen mit Demoversion

Services

Dateneingabeservice Pokorny Technologies

Dateneingabeservice - Entlastung für Ihr Büro

Sie schicken uns die vorhandenen Unterlagen zum Projekt (z.B. Einreichplan und Energieausweis) - wir geben alle Daten nach Ihren Vorgaben und Wünschen ein und schicken Ihnen die fertige Projektdatei zu.

Besonders wenn viel zu tun ist, schätzen unsere Kunden unser Dateneingabeservice. Gerne genutzt wird es auch für die ersten Schritten mit der neuen Software, um ein konkretes Projekt (statt den beiliegenden Beispielen) ansehen und damit experimentieren zu können.

Gutachterservice Pokorny Technologies

Lösung spezieller Fragenstellungen / Knifflige Projekte / Gutachterservice

Gerne unterstützen wir Sie bei besonderen Fragestellungen durch spezielle Anpassungen von Rechenverfahren und Software. Dadurch ist es möglich, auch außergewöhnliche und schwer zu beantwortende Fragestellungen komfortabel und meist genau zu beantworten.

Beispiel (Gutachten): Ermittlung des Temperaturverlaufs in vorgegebener Tiefe in einer Wand. Dadurch kann z.B. ermittelt werden, ob bzw. wann bei Heizungsausfall Rohre innerhalb der Wand auffrieren.

Schulungen Pokorny Technologies

Schulungen und Programmvorstellungen

Unsere Software kann meist ohne Schulung eingesetzt werden. Manche Kunden nutzen trotzdem für einen besonders raschen Einstieg eine Schulung im eigenen Haus und individuell nach Wunsch zusammengestellt:

Dateneingabeservice in Verbindung mit einer Einschulung anhand eines Ihrer Projekte ist ebenfalls möglich:

Es werden auch kurze Einführungen oder Programmvorstellungen von Innungen organisiert. Fragen Sie z.B. Ihren (Bezirks-)Innungsmeister oder senden Sie uns eine

Lehrversionen Pokorny Technologies

Lehr- und Schulungs-Unterstützung, Schüler-/Studentensoftware

Lehrende unterstützen wir mit Lehrversionen sowie Infos und Unterlagen zu Normen und Software. Auf Wunsch halten wir auch Vorträge zu den Rechengrundlagen (Erklärung der Normen) und dem praktischen Einsatz mit unserer Software (kurze Einführung, gemeinsames Rechnen eines Beispiels etc).

Schüler und Studenten erhalten bei uns zeitlich begrenzte Software für Ausbildungszwecke.