Kühllast-Heizlast-Kombi

 

Ein Programm – eine Oberfläche – mehrere Berechnungen – doppeltes Eingeben ersparen!
In einem Schritt Kühllast und Heizlast gemeinsam normkonform berechnet werden.

Die Software kombiniert alle Funktionen des Kühllastprogramms Kühllast H6040 und des Heizlast-Programs Heizlast H7500-1. Es ist aber eine speziell entwickelte Kombination der beiden Programme, die es ermöglicht, in einem Schritt sowohl die Kühllast nach ÖNORM H 6040 und EN 15255, als auch die Heizlast nach ÖNORM H 7500-1 bzw. EN 12831 zu berechnen. Es ist kein ständiges Umblättern oder Programmwechseln dafür nötig!

Je nach Bedarf kann natürlich auch nur eine der beiden Berechnungen durchgeführt werden. Die Eingabefelder der nicht benötigten Berechnung werden dazu einfach ausgeblendet. So ist die Programmoberfläche immer sehr übersichtlich. Unsere Kunden bestätigen immer wieder die außergewöhnlich einfache Bedienung der Software.

Kühllast-Teil = Rechenverfahren des Kühllast­Programms Kühllast H6040, das einzige am Markt, dass mit dem extrem genauen multikapazitiven dynamischen Rechenverfahren der ÖNORM H 6040 arbeitet. Die Berechnungen sind EN- bzw. ISO-konform.

Heizlast-Teil = Rechenverfahren des Heizlast-Programms Heizlast H7500-1, das gemäß der aktuellen Heizlast-ÖNORM H 7500-1 und EN 12831 rechnet.

Unsere Software ist verlässlich normkonform:
Das Rechenverfahren der ÖNORM H 6040 ist eine Entwicklung von Pokorny Technologies. Auch an der aktuellen ÖNORM H 7500-1 haben wir mitgearbeitet.

Steckbrief Software Kühllast-Heizlast-Kombi

PokornyTec Kühllast-Heizlast-Kombi

Version 5

Berechnung von Kühllast und/oder sommerlichen Raumtemperaturgängen (mit und ohne Kühlung)
sowie der Heizlast von Räumen und Gebäuden

Kühllast: Multikapazitive dynamische Simulation nach ÖNORM H 6040
Heizlast: Statisches Verfahren nach Norm EN 12831 und ÖNORM H 7500-1

Kühllast: Messdaten von 150 Messstationen und Satellitenmessungen von der ZAMG, Hohe Warte Wien
                 (Orte außerhalb Österreichs sowie spezielle Datensätze können ergänzt werden)
Heizlast: Temperaturwerte von allen österr. Katastralgemeinden, mit automatischer Höhenkorrektur
                 (die manuelle Eingabe abweichender Werte ist auch möglich)

Kühllast: ÖNORM H 6040 (2012), EN 15255, EN 15243
Sommerliche Raumtemperaturgänge mit Kühlung: ÖNORM H 6040, EN 15255, EN 15243
Sommerliche Raumtemperaturgänge ohne Kühlung: ÖNORM H 6040, EN ISO 13791
Heizlast: ÖNORM H 7500-1 (2015), EN 12831
U-Wert-Berechnung: ISO 6946

Details zur Software Kühllast-Heizlast-Kombi:

Speziell entwickelte Kombination für Heizlast und Kühllast

Die Produktmerkmale der Kühllast-Heizlast-Kombi finden Sie bei den beiden Produkten Kühllast H6040 und Heizlast H7500-1, da die Software die Merkmale und Möglichkeiten beider Programme beinhaltet.

Die Eingabeseiten wurden extra für die Kombination entwickelt. Dadurch können auf ein und derselber Eingabeseite sowohl die Daten für Heizlast als auch für Kühllast eingegeben werden:
 

PokornyTec Kühllast-Heizlast-Kombi

 

Es kann aber natürlich mit der Kühllast-Heizlast-Kombi auch eine der Berechnungen alleine durchgeführt werden.

Auf der Projektseite können mit Häkchen die gewünschten Berechnungen ausgewühlt werden. Wenn nur die Kühllast berechnet werden soll, dann verschwinden die nicht benötigten Heizlast-Eingabefelder von allen Eingabeseiten. Es werden immer nur die wirklich benötigten Eingabefelder angezeigt. Selbstverständlich kann die fehlende Berechnung auch im Nachhinein ergänzt werden (einfach das Häkchen bei der Berechnung setzen, die benötigten Eingabefelder werden wieder angezeigt und die gewünschte Berechnung durchgeführt).

 

Nur die Kühllast (und sommerlichen Temperaturen) mit der Kühllast-Heizlast-Kombi berechnen:

PokornyTec Kühllast-Heizlast-Kombi (nur Kühllast berechnen)

 


Nur die Heizlast mit der Kühllast-Heizlast-Kombi berechnen:

PokornyTec Kühllast-Heizlast-Kombi (nur Heizlast berechnen)

 

Die wichtigsten Produktmerkmale

Die Produktmerkmale der Kühllast-Heizlast-Kombi finden Sie bei den beiden Produkten Kühllast H6040 und Heizlast H7500-1, da die Software die Merkmale und Möglichkeiten beider Programme beinhaltet.